VITA

  • 1956
    geboren in Hamburg
  • 1979
    Büro Hentrich - Petschnigg und Partner, Hamburg
  • 1980
    Bürogemeinschaft Hamburgplan
    Büro Patschan, Werner, Winking
  • 1982
    Büro Nada Velimirovic, Hamburg
  • 1983
    Abschluß HBK Hamburg
  • 1983
    Angestellte Mitarbeit, Büro Hansmann, Hamburg
  • 1984
    Freie Mitarbeit,
    Büro Hirte, Hamburg
    Referendar bei der Freien und Hansestadt Hamburg
  • 1985
    Teilnahme am II. Hamburger Bauforum
    Gruppe mit
    Donald Ray Carter, San Francisco
    Asmus Werner, Hamburg
    Friedrich Osmers, Hamburg
    Martin Streb, Hamburg
  • 1986
    Schinkelwettbewerb 86 / 87
    Grosse Staatsprüfung
    Übernahme in die Abteilung Landesbau
    Hochbauamt der Freien und HAnsestadt Hamburg
  • 1987
    Diverse Architektenbetreuungen, u. a.:
    A.P.B.- Medienplan, Vollzugskrankenhaus
    O.M. Ungers, Neubau Kunstinsel
  • 1988
    Betreuung des Büros O.M. Ungers
    Vorstandsmitglied der Hamburger Architektenkammer als Vertreter der Freiwilligen Mitglieder
  • 1990
    Hamburger Masterarchitekt beim IV. Hamburger Bauforum
    Vorstandsmitglied der Hamburger Architektenkammer als Vertreter der Freiwilligen Mitglieder
    freiwilliges Ausscheiden aus dem Staatsdienst
    seither freischaffender Architekt
  • 1991
    Aufnahme in den Bund Deutscher Architekten BDA
  • 1993
    Berufung zum Professor für Entwerfen, Baukonstruktion und Innenraum im Studiengang Architektur, Fachbereich Bauwesen, Fachhochschule Lübeck
  • 1996
    Aufnahme in die Vereinigung für Stadt-, Regional- und Landesplanung e. V. SRL
   
     
     
     
   

 

   
   
Volker Paetzel
Auszeichnungen
Veröffentlichungen
   
     
           
         
         
         
    hier gehts nach oben